Aktivitäten in der näheren Umgebung:
Angeln, Wander- und Radtouren, Kanutouren auf Seen und Flüssen.

Ausflüge:
More Kastell · „Smålands Grand Canyon“. Dieses eigentümliche, karge Naturareal liegt in einer Verwerfungsspalte, der More -Ravine. Die Felswände sind zwischen 30 und 40 Meter hoch. In der schattigen Schlucht können Naturliebhaber viele interessante Moos- und Lavaspezies entdecken. Dazu eine ungewöhnliche Farnflora.

Kleva Gruva · ein ehemaliges Kupfer- und Nickelbergwerk. Die Grube liegt idyllisch mitten im Wald mit Grillplätzen und einer Aussichtsplattform. Nach der Besichtigung der beeindruckenden Mine man kann sein Glück beim Goldwaschen versuchen, an einer Schatzjagd teilnehmen und die 7,5 m hohe Kletterwand meistern.

Kalmar · eine Fülle an Sehenswürdigkeiten, die zu Fuß erreichbar sind.

Insel Öland und die Schärenküste mit ausgezeichneten Bademöglichkeiten.

Gotland · die größte Insel Schwedens. 800 km Küste mit vielen schönen Stränden.

Die Astrid Lindgren Värld in Vimmerby:
„Alle großen Dinge” – sagt Astrid Lindgren – “passieren zuerst in der Phantasie der Menschen“.

Besuch der weltberühmten Glashütten mit ihren zahlreichen Aktivitäten und Veranstaltungen. Ein gutes Dutzend Glashütten produzieren gegenwärtig im Glasreich. Orrefors, Kosta und Boda sind die bekanntesten Marken. Ausstellungen von Glaskünstlern und die Shops und Werkstätten verschiedener Glasbläsereien – wie zum Beispiel in Målerås – gehören zu den ganzjährig beliebten Besuchszielen in Småland.

Wenn Sie die Glashütten besuchen, sollten Sie auf jeden Fall noch einen Abstecher nach Lessebo machen um die dort ansässige Papierfabrik zu besuchen. Seit 1963 wird dort handgeschöpftes Papier gefertigt. Auf Grund seiner langen Haltbarkeit wird es auch für schwedische Staatsdokumente verwendet. Sie können ein exklusives Briefpapier mit Ihrem eigenen Wasserzeichen erwerben. Eine Führung durch die Fabrik ist bei Voranmeldung möglich.